Kandy-Esala-Perahera, Sri Lanka

Individuelle Festivalreise, 10 Tage/9 Nächte: Colombo | Habarana | Kandy | Nuwara Eliya | Yala National Park | Kataragama (im Anschluss individueller Badeaufenthalt möglich)

Die Kandy-Esala-Perahera gehört zu den grossartigsten Festen Südost-Asiens und sucht mit ihren prunkvollen und farbenprächtigen Festprozessionen darüber hinaus auch weltweit ihresgleichen. Im Grunde ist es eine ganze Festperiode von zehn Tagen, in deren Verlauf sich vor den Augen der Besucher der ganze Zauber tropischer Exotik und die Kraft eines lebendigen Glaubens entfaltet.

Ganz Kandy ist zur Zeit des Esala-Vollmonds (Juli/August) festlich gestimmt und fiebert den kommenden Ereignissen entgegen. Hunderttausende von Gläubigen zieht es zum Zahntempel und den vier Hinduheiligtümern in seinem Umkreis, um den Höhepunkt der Kandy-Perahera, die grosse abendliche Festprozession zu erleben. Sie vereinigt Tausende von Prozessionsteilnehmer wie Musiker, Tänzer, Peitschenknaller, Akrobaten, Fackel- und Würdenträger sowie über hundert Elefanten zu einem prunkvollen und farbenprächtigen Umzug, der in Südost-Asien, ja weltweit seinesgleichen sucht. Schon Wochen vorher sieht man überall im Land die mächtigen Dickhäuter, die sich auf dem Marsch nach Kandy befinden. Ein reizvoller und amüsanter Anblick offenbart sich den Besuchern an der Brunnenanlage im Vorfeld des Zahn-Tempels, wo die Elefanten für die Prozession gebadet und geschrubbt werden. Danach nehmen sie an der Tempelmauer Aufstellung und werden mit ihren kostbaren Umhängen und Dekorationen geschmückt.

2018 findet die Kandy Esala Perahera vom 16. bis 26. August statt.
An 10 Tagen verlassen Nacht für Nacht jeweils fünf grosse Prozessionen ihre Tempel und schliessen sich zu einem Zug zusammen. Die grösste Prozession findet am Abend des 25. August. statt. Im Morgengrauen des letzten Tages (26. August) zieht eine kleine Prozession aus allen fünf Tempeln zum Mahaveli-Fluss nach Getambe. Hier findet zum Ausklang des Festes die Water-cutting Ceremony "Diya Kepeema" (Wasserschneidezeremonie) statt. Dann kehrt die Prozession nach Kandy zurück. Gegen Mittag startet die einzige Day Perahera (Tagesprozession), mit der die Festperiode ihren Abschluss findet. Hier kann man die ganze Pracht der Perahera noch einmal bei Tageslicht bewundern.

Ganz anders ist die Perahera in Kataragama, der alten Hauptstadt des Königreiches Ruhunu. Dieses Festival hat einen ausgeprägten spirituellen Charakter. Pilger aus allen Landesteilen kommen zu Fuss, wandern tagelang von Trincomalee durch Berge und Küstenebenen bis hierhin in den entlegenen Südosten. Bunt bemalte Magier und heilige Männer, die Sadhus, laufen über glühende Kohlen und stechen sich spitze Eisen durch ihre Körper. Der Termin für das Kataragama Festival ist voraussichtlich vom 13. -27. Juli (Änderungen vorbehalten, der genaue Termin wird erst im April bekanntgegeben).

Möglicher Reiseverlauf

Tag 01 : Colombo
Nach Ihrer Ankunft in Colombo Begrüssung durch Ihren Fahrer-Guide und Transfer nach Colombo. Nachmittags Stadtrundfahrt mit Besuchen der Wohnviertel, des Handel- und Basargebietes.
Übernachtung im Hotel Cinnamon Grand 5*

Tag 02 : Colombo - Habarana
Abreise nach Habarane, unterwegs Besuch des Elefantenwaisenhauses in Pinnawela. Pinnawela ist das Heim von jungen Elefanten die ausserhalb ihrer natürlichen Umgebung aufgefunden und hierher gebracht wurden. Diese Zufluchtsstätte ist einzigartig in der Welt. Besucher sehen die im Fluss badenden Elefanten und erleben, wie sie ihr tägliches Milchquantum von in der Hand gehaltenen Flaschen bekommen.

Check-in im Hotel am späteren Nachmittag. Fakultativ: erleben Sie die Dschungelumgebung Ihres Hotels während einer ca. 1½ stündigen Elefanten-Safari.
Übernachtung im Hotel Chaaya Village 3*+ in Habarana

Tag 03 : Habarana
Sie unternehmen einen frühen Morgenausflug zu einem Weltkulturerbe, dem Sigiriya Felsen. Auf dem Gipfel dieses Felsens - in etwa 183 m Höhe - baute König Kashyapa im 5. Jahrhundert seinen befestigten Palast. Sigiriya ist bekannt für seine berühmten Wandmalereien der Wolkenmädchen. Auf dem Gipfel finden Sie die Überreste des ausgedehnten Königspalastes, mit Bädern und Flächen vorgesehen für tanzenden Mädchen.
Übernachtung im Hotel Chaaya Village 3*+

Tag 04 : Habarana - Kandy
Auf der Weiterreise nach Kandy besuchen Sie die Höhlentempel von Dambulla. Sie besuchen einen Gewürzgarten und erfahren wie Gewürze in natürlicher Umgebung wachsen. Ausserdem besichtigen Sie eine Batikfabrik und können der handwerklichen Herstellung von Batiken zusehen. Abends – nach dem Check-in im Hotel – Besuch des Zahntempels mit einer anschliessenden Vorführung kultureller Tänze.
Übernachtung im 4*-Hotel Chaaya Citadel in Kandy

Tag 05: Kandy
Ganztägiger Besuch von Kandy mit dem Botanischen Garten von Peradeniya, des Marktplatzes mit seinen handwerklichen Geschäften und dem angeschlossenen Basar.
Der Königlich Botanische Garten liegt etwas ausserhalb der Stadt am Mahaweli Fluss. Die Anlage – ursprünglich angelegt unter König Kirthi Sri Rajasingha (1747 – 1780 ) wurde während der britischen Kolonialzeit zum Botanischen Garten ausgebaut.
Am Abend erleben und geniessen Sie die Kandy Perahera.
Den Zuschauern bietet sich ein wahrhaft grandioses Bild, während sich der Festzug mit Tausenden von Teilnehmern und über hundert prunkvoll dekorierten und mit bunten Glühbirnen illuminierten Elefanten aller Grössen langsam durch die Strassen bewegt. Peitschenknaller machen wie einst bei den königlichen Herrschern den Weg frei, eine Ehre, die heute nur noch der Zahnreliquie gebührt. Fackelträger zaubern wilde Lichtspuren in die Nacht, während Tänzer in kunstvollem Ornat ihre akrobatische und kräftezehrende Show darbieten. Sie ermüden nie, obwohl sie alle Laien sind, die nur für ihre Gottheit tanzen. Prunkvolle Kostüme im alten Kandy-Stil vermitteln einen lebendigen Eindruck von der Pracht am früheren singhalesischen Königshof und stolz präsentieren sich die Würdenträger und Honoratioren der Tempel in traditioneller Tracht.
Übernachtung im 4*-Hotel Chaaya Citadel

Tag 06 : Kandy
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag werden Sie erneut Augenzeuge der Kandy Perahera.
Rauch und der flackernde Schein der Fackeln hüllt die Szenerie in magisches Licht, über allem der frenetische Takt der Trommeln. Den spektakulären Glanzpunkt setzen die illuminierten Elefanten, allen voran der mächtige, mit edelsteinbesetzten Brokatdecken geschmückte Meligawa-Tusker, der Hauptelefant des Zahntempels. Mit seinen gewaltigen Stosszähnen und strahlend von Hunderten Glühbirnen eine imposante Erscheinung. Würdevoll trägt er in einem goldenen Schrein die Nachbildung der Zahnreliquie. Unmittelbar an die Prozession des Zahntempels schliessen sich die ähnlich prunkvollen Peraheras der vier Hindutempel an. Viele Stunden zieht der kilometerlange Festzug durch die Stadt und schlägt alle Zuschauer in seinen Bann. Besonders malerische Anblicke erwarten den Besucher dort, wo die farbig glitzernde Prozession am Zahntempel vorbeiführt, dessen Fassade und Silhouette unzählige Lichter in den Nachthimmel zeichnen. Ein geradezu unwirkliches Bild, das in seinem zauberhaften Glanz kaum zu überbieten ist.
Übernachtung im 4*-Hotel Chaaya Citadel

Tag 07: Kandy - Nuwara Eliya
Abreise ins Hochland nach Nuwara Eliya (ca. 2000 m hoch ). Auf dem Weg dorthin besuchen Sie eine Teeplantage und eine Teefabrik. Übernachtung im Hotel Galway Forest Lodge, Nuwara Eliya

Tag 08 : Nuwara Eliya - Yala National Park
Weiterreise – vorbei an vielen Wasserfällen - ins Tiefland zum Yala Nationalpark. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Gelegenheit zur eigenen Erkundung des Parks.
Übernachtung im Hotel Yala Village, Yala Park

Tag 09 : Yala National Park
Am frühen Morgen unternehmen Sie eine Jeep-Safari im Nationalpark. Der Yala Nationalpark hat eine Ausdehnung von ca. 1.259 km² und liegt an der südöstlichen Ecke der Insel. Das Terrain besteht aus flachen Ebenen, die durch felsige Bereiche abgelöst werden. Die Vegetation reicht vom offenen Parkland bis hin zum dichten Dschungel. Wasserlöcher, kleine Seen, Buchten und Flüsse sorgen für Wasser für die Tiere und Vögel. Eine Spezialität dieses Parks ist eine grosse Zahl von Elefanten. Übernachtung im Hotel Yala Village

Tag 10 : Yala National Park - Flughafen oder individuelle Badeverlängerung
Heute besuchen Sie Kataragama, den heiligsten Ort in Sri Lanka, der für sein zweiwöchiges Pilgerfest bekannt ist. Nachmittags Transfer zum Flughafen oder einem Strandhotel Ihrer Wahl.

Reisepreis

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 1.810,-

Der Preis gilt für Reisen während der Perahera.
Preise für Einzelreisende, Gruppen sowie Einzelzimmer- und Hochsaisonzuschlag auf Anfrage.
Diese Preise dienen lediglich der Orientierung. Auf Grund individueller Gestaltung (Ablauf, Hotels, etc.) und Wechselkursschwankungen wird jede Reise nach Anfrage tagesaktuell kalkuliert.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:

  • Privatreise ab Colombo, bis Kataragama
  • Übernachtungen in o.g. Hotels mit Halbpension.
  • Besichtigungen inkl. Eintrittskosten (2x Kandy Perahera) gemäß Programm
  • sämtliche Transfers in klimatisiertem Fahrzeug mit englischsprachigem Fahrer-Reiseleiter (Deutsch auf Anfrage)
  • Kulturelle Tanzdarbietung in Kandy
  • Jeep-Safari im Yala Nationalpark

Nicht im Preis eingeschlossen:

  • Langstreckenflüge
  • individuelle Verlängerung in Strand- oder Ayurveda-Resort
  • fakultative Touren und Ausflüge
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben

Wir buchen gern Ihre Langstreckenflüge für Sie. Nennen Sie uns einfach den gewünschten Reisetermin und Ihren Abflughafen.