Reit-Safaris in Rajasthan

Tour-Vorschläge

Gemeinsam mit unserem erfahrenen deutsch-indischen Partner organisieren wir Reitsafaris mit kultureller Note in Rajasthan, die Sie als Baustein in Ihre Indienreise integrieren oder als eigenständige Reise buchen können. Ausgangsbasis ist jeweils die Stadt Udaipur, romantisch in den Aravalli-Bergen gelegen.

Die Safari-Saison beginnt in der angenehmen "kühlen" Jahreszeit, im September und geht bis April, mit sonnigen Tagen und Temperaturen von ca. 20-30 Grad. Ab Mitte April beginnt der indische Sommer mit seiner gnadenlosen Hitze und von Juni bis August regnet es.

Die Reitsafaris führen durch die Aravalli-Berge bis hinunter in die Wüste Thar und in die Chambal-Ebene, die geografisch bereits zu Malwa gehört.

Die Reitsafaris sind primär darauf ausgerichtet Ihnen die rajasthanische Kultur und natürlich Land und Leute zu zeigen. Die Routen sind im Allgemeinen fernab jeglicher ausgetretener Touristenpfade und können individuell verlängert oder gekürzt werden.

Übernachtung
Die jeweils erste und letzte Übernachtung verbringen die Reiter in einem Mittelklasse-Hotel im Haveli-Stil in Udaipur. Das Hotel ist ein Neubau jedoch in einem alten Haveli eingegliedert und strikt im alten Stil erbaut mit Deckenmalereien, Wandnischen und Hängebalkonen. Das Hotel hat 16 Zimmer, ein Restaurant mit Blick über die Stadt, den Stadtpalast und die Aravalli Berge und eine Dachterasse zum Sonnenbaden. Die Zimmer (Einzel, Doppel, Twin) sind mit TV, Deckenventilator und z.T. mit AC ausgestatten. Das Hotel liegt im Altstadtzentrum in einer ruhigen Nebenstrasse, dadurch sind alle Zimmer für Innenstadtlage sehr ruhig. Der Jagdish Temple und der Stadtpalast sind in Laufnähe.

Während der Safaris wird in Zelten im eigenen Safaricamp übernachtet, welches den ehemaligen Jagdcamps der Maharadschas nachempfunden ist. Die Doppelzelte sind ausgestattet mit Teppich, richtigen Betten und bieten genug Platz auch für längere Menschen nach oben. Gaslampen sorgen für ausreichendes Licht. Ein Sanitärwagen bietet geräumige saubere Toiletten und Duschen mit warmem Wasser. Toilettenpapier, Seife und Handtücher werden gestellt.

Das Pferd stellte in Rajasthan einst ein wichtiges Transportmittel dar und wird jedoch mittlerweile durch die aufgekommene Modernisierung immer mehr verdrängt. In den Dörfern findet man heute noch Pferde, die dort treu ihren Dienst tun. Die Safaris werden mit einheimischen Marwaripferden durchgeführt, eine Rasse die kurz vor dem Aussterben stand, bis vor allem der Tourismus und ihre Eignung als Wanderreitpferde, sie gerettet haben. Das Marwaripferd durch seine Verbindung mit der Kriegerkaste, den Rajputen, ist ein zu schützendes Kulturgut Rajasthans und wer den ehemaligen feudalen Charakter des Bundesstaats verstehen möchte, kommt um das Marwaripferd nicht herum. Gezüchtet als ehemaliges Kriegspferd brachten es auf seinem Rücken die Rajputen zu Ruhm und Ehre. Eine Reitsafari in Rajasthan ist also vor allem ein Ausflug in die Vergangenheit.

Nachhaltigkeit
Unsere Safaris sind vor allem umweltfreundlich und fast alle Ressourcen, die wir benötigen, beziehen wir von lokalen Märkten/Unternehmen. Wir achten auf Müllvermeidung und nutzen als Brennstoff Gas um die knappe Ressource Holz nicht zu belasten. Unsere Mitarbeiter sind einfache Dorfleute, die mit Herz dabei sind, von unserem Führer bis hin zur Frau die für uns Chappattis (Fladenbrot) formt und backt.

Sie werden, vom Frühstück einmal abgesehen, auf Indisch verköstigt, wenn gleich nicht ganz so scharf wie Einheimische es gerne mögen. Das spart Ressourcen und bringt Ihnen ein weiteres Stück indische Kultur nah. Und wer gerne einmal selbst Hand anlegen möchte, ist zudem herzlich willkommen zu lernen wie das indische Fladenbrot hergestellt wird.

Programm
Während der Safari wird täglich ein Sightseeing- und Entertainment Programm angeboten. Lokale Sehenswürdigkeiten wie Tempel, alte Havelis (Gutshäuser) oder Rawlas (Forts) stehen ebenso auf dem Programm, wie der Besuch im Haus einer indischen Familie. Im Camp gibt es abends kleinere Veranstaltungen. Eine Tänzer- oder Musikergruppe aus dem nächsten Dorf, ein kleines Marionetten-Theater oder einen Pferdetanz. Für grosse Freude unter unseren weiblichen Gästen sorgen stets unsere Henna-Frauen, die mit dieser wohlriechenden Paste deren Hände und Füsse traditionell verzieren.

Einige der Strecken führen durch National- oder Naturparks in denen Sie die indische Flora und Fauna bewundern können. Eine Vielzahl von Vögeln, kleineren Antilopen und Hirschen wie das Samba oder Chittal, prächtige Pfauen, Mungos und andere Kleintiere und mit etwas Glück vielleicht sogar einen Leoparden. All diese Tiere sind heimisch in den Aravalli-Bergen und darüber hinaus. Um die Festung Kumbhalgarh, eines unserer Reitziele, leben Indiens letzte Wölfe. Die Grauröcke bekommt man so schnell nicht zu Gesicht, dazu sind sie zu scheu, aber manches mal in der Nacht kann man sie hören.Gerne arrangieren wir für Sie zusätzliche Abend-Wanderungen und Nachtsafaris, um ihnen eine Chance zu geben auch nachtaktive Tiere wie Raubkatzen, Schakale oder Hyänen zu sehen.

Weitere Naturschönheiten sind sicherlich die bizarren Felsformationen im Nationalpark Kumbhalgarh, ein kleiner Wasserfall auf dem Weg, ein majestätischer und uralter Banyan-Baum (eine Feigenart) mit seinen Hunderten von Luftwurzeln, der von den Dörflern als Ort der Götter verehrt wird oder die weite Einsamkeit der Wüste Thar.

Unser Mewar Trail führt durch die Opiumanbaugebiete Malwas wo vor allem im Februar/März die Poppy-Blüten weiss blühen und Ihnen ein Rajasthan präsentieren, das anders als in den Reiseführern beschrieben, nicht sein kann.

Einmal im Jahr findet in der kleinen Stadt Pushkar in Zentralrajasthan die Pushkar Fair, ein religiöses Pilgerfest mit grossem Kamel- und Viehmarkt statt. Während unserer Pushkar Fair Reit-Safari auf dem Pferderücken dorthin zu reiten und direkt am Markt zu campieren ist schon ein ganz besonderes Erlebnis. Sie starten von Udaipur aus, durchqueren die Aravalli-Berge und reiten hinunter in die Wüste Thar, an deren Rand Pushkar liegt.

Desweiteren führen wir sogenannte Festival-Safaris durch. Das sind Reitsafaris die zu wichtigen indischen Festtagen stattfinden, z. B. Navratri oder Holi, dem indischen Frühlingsfest. Diese Feste erleben Sie im Rawla, dem Gutshof der indischen Familie unseres Partners, im Dorf Boheda als persönliche Gäste. Hier lernen Sie alles über die verschiedenen Traditionen und Gebräuche des ländlichen Rajasthans zu diesen Festen, und haben natürlich ausführlich Gelegenheit direkt an den Feierlichkeiten teilzunehmen.

NEU: Für Reisende, die während Ihrer Indienreise nur ein paar Reittage einschieben möchten, haben wir zwei Kurz-Safaris ausgearbeitet.

Unser wichtigstes Ziel ist es, Ihnen Rajasthan mit seiner Kultur und Landschaft näher zu bringen. Wir legen dabei Wert auf allergrösste Sicherheit für Ross und Reiter und auf einen grösstmöglichsten Einklang von Komfort, Sozialverträglichkeit und Ökologie.

Tour-Vorschläge
Sämtliche Reit-Safaris können als Bausteine mit unseren Individualreisen kombiniert oder als Einzelreise gebucht werden.
Bei Interesse teilen wir Ihnen gern die aktuellen Termine für die bereits festgelegten Reit-Safaris und die Preise mit. Kontaktieren Sie uns.
Individuelle Reit-Safaris sind ab 2 Reitern jederzeit möglich. Dabei gehen wir gern auf Ihre speziellen Programmwünsche (z. B. Kürzungen, Verlängerungen, individuelle Anschluss- oder Vorprogramme) ein und erstellen für Sie Ihre persönliche, massgeschneiderte Tour.

Udaipur-Jaisamand-Trail

Udaipur | Boheda | Jaisamand See und Nationalpark | Paledora | Udaipur
Kurze Reit-Safari, 4 Tage, Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 379,-

Weiterlesen …

Malwa Abenteuer-Trail

Udaipur | Badwei See | Boheda | Sita-Mata Nationalpark | Udaipur
Kurze Reit-Safari z. B. für Indienreisende, 5 Tage, Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 719,-

Weiterlesen …

Luxuriöse Reit-Safari von Fort zu Fort

Udaipur | Kumbhalgarh | Haldi Ghati | Ranakpur | Narlai | Jojawar | Udaipur
Komfort-Reitsafari mit Übernachtung in ausgesuchten Heritage-Hotels, 7 Tage, Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 2.199,-

Weiterlesen …

Aravalli Reit-Safari

Udaipur | Eklingji/Nagda | Haldi Ghati | Kumbhalgarh | Ranakpur | Udaipur,
z. B. 8 Tage, Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 1.329,-

Weiterlesen …

Pushkar Fair Reit-Safari

Udaipur | Banaria | Jhormuda | Kherda | Lalpura | Jawaja | Kharwa | Pushkar
z. B. 10 Tage, Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 1.699,-

Weiterlesen …

Reit-Safari auf dem Mewar-Trail

Udaipur | Jaisamand See | Jagat | Khurabar | Badwei | Bhansi | Barisadri | Boheda | Sita-Mata Nationalpark | Udaipur
z. B. 10 Tage, Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 1.699,-

Weiterlesen …

Sternenritt-Programme

Individuelle Mischung aus Reiten und Sightseeing, rund um Udaipur. Für Anfänger und unsichere Reiter, aber auch für Familien und Paare mit Nicht-Reitern.

Weiterlesen …

Anfrage