Internationales Yoga-Festival

Spirituelle Reise, 10 Tage/9 Nächte: Delhi | Haridwar | Rajaji Nationalpark | Rishikesh | Delhi - individuelle Verlängerung im Ananda in the Himalayas möglich!

Yoga bedeutet „Vereinigung“: die Einheit von Atem und Körper, von Verstand und Muskeln, und vor allem vom Selbst mit dem Bewusstsein. Könnte es für dieses Einssein einen besseren Ort geben als die heiligen Ufer des Ganges, in einem Land, zu dem die Rishis und die Weisen seit Jahrtausenden strömen? Während hier zwar alle Aspekte des Yoga abgehandelt werden, liegen die Schwerpunkte auf den drei wichtigsten Richtlinien: Asanas (Körperhaltung), Pranayama (Beherrschung des Atems) und Meditation. Während der Körper als Medium dient, wird der Atem ruhig und der Verstand erlangt Frieden. Durch Yoga lernen wir unseren Körper und unseren Atem als Weg zu innerem Frieden und zur Transformation zu nutzen.

Das Internationale Yoga-Festival findet alljährlich im Februar/März in Rishikesh/Haridwar statt.

Highlights 2017

Informieren Sie sich hier über die genauen Termine und das aktuelle Programm des Internationalen Yoga-Festivals in Haridwar.

(Programmänderungen vorbehalten.)

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Delhi
Ankunft in Delhi, wo Sie in Empfang genommen und zur Übernachtung ins Hotel gebracht werden.
2. Tag: Delhi – Haridwar
Abfahrt am Morgen ins ca. 215 km entfernte Haridwar, wo Sie am Abend ankommen und im Ashram/Resort einchecken – ein Resort, das sich ausschliesslich auf Yoga und Meditation spezialisiert hat. Besuchen Sie Har ki pauri, um „aarti“ zu sehen, das Ritual, das sich jeden Abend am Ufer des heiligen Ganges-Flusses abspielt. Kehren Sie zum Abendessen ins Resort/Ashram zurück.
3. Tag: Haridwar
Heute geht es schon früh aus den Federn, zu Ihren ersten Yoga-Unterrichtsstunden mit Ihrem Yoga-Lehrer. Danach 2 Stunden Übungszeit. Danach erst gibt es Frühstück, das innerhalb des Resort mit besonderer Sorgfalt zubereitet wird, gemäss den Anweisungen der Yoga- und Meditations-Experten. Danach können Sie einen Tagesausflug unternehmen zu den Wahrzeichen der uralten Hindu-Religion in der ihr heiligsten Stadt. Besuchen Sie einen der ältesten Tempel der Stadt, den Daksha Tempel und den Shiva Tempel, und besuchen Sie auch den Shiva lingam Tempel, berühmt wegen der Quecksilber-Versteinerung Shivlingam, die der Sage nach durch die Meditation eines Heiligen entstanden sein soll. Kehren Sie dann in den Ashram bzw. das Resort zurück, um am Abend Ihren Yoga-Unterricht fortzusetzen. Später können Sie auf dem Markt spazieren gehen, oder sich einfach am Ufer des Ganges ausruhen. Mittag- und Abendessen gibt es im Ashram/Resort.
4. Tag: Haridwar
Der Tag beginnt wieder früh am Morgen mit Yoga-Übungen, wie am Tag 03. Danach geht es zum Chandi Devi-Tempel, der auf dem Gipfel eines Hügels liegt, und von dem sich ein herrlicher Ausblick auf die Stadt bietet, sowie auf das majestätische Himalaya-Gebirge. Sie gelangen dorthin entweder auf einem 3 km langen Fussmarsch, oder mit einer Seilbahn. Kehren Sie zum Mittagessen in den Ashram/ins Resort zurück. Am Nachmittag können Sie weitere Sehenswürdigkeiten besichtigen, oder sich ausruhen. Am Abend folgt wieder Yoga-Unterricht, und danach bietet sich wieder Gelegenheit zu einem schönen Spaziergang entlang dem Ganges zum Har ki Pauri. Dinner und Übernachtung im Ashram/Resort.
5. Tag: Haridwar – Rajaji Nationalpark
Nach dem Yoga-Unterricht am Morgen geht es zu einem Rendez-vous mit dem Dschungel! Bei Ihrer Ankunft im Rajaji-Nationalpark besuchen Sie als erstes am besten die Siedlung der Guijars, eines heimischen Stammes. Betrachten Sie die Lebensweise der Menschen, die hier im Dschungel leben, und die zu den freundlichsten Stämmen Indiens gehören. Verbringen Sie den Vormittag mit ihnen, bevor Sie zum Mittagessen zurückkehren. Am Nachmittag und Abend findet eine Elefanten-Safari im Rajaji-Nationalpark statt. Wenn Sie Glück haben, können Sie eine Grosskatze wie z.B. einen Tiger oder Leopard zu Gesicht bekommen, oder auch einen wilden asiatischen Elefanten, zusammen mit Antilopen, gefleckten Rehen, Wildschweinen, Stachelschweinen, Wölfen, Schakalen, Dschungelvögeln und verschiedenen Zugvögeln. Kehren Sie zum Abendessen und zur Übernachtung ins Ashram/Resort zurück.
6. Tag: Haridwar
Nach dem morgendlichen Yoga-Unterricht und dem Frühstück folgt eine Sitzung mit dem Yoga-Lehrer, um Ihre Fehler zu korrigieren. Am Nachmittag folgt eine Sitzung mit einem Astrologen. Sie brauchen ihm lediglich Ihren Geburtstag, -zeit und –ort mitzuteilen, und er wird Ihnen Ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft darlegen. Der Abend ist frei, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, und um Souvenirs zu kaufen. Abendessen und Übernachtung im Ashram/Resort.
7. Tag: Haridwar – Rishikesh (1 Std. Fahrt)
Nach der morgendlichen Yoga-Stunde Aufbruch nach Rishikesh, und Besuch verschiedener Ashrams. Diese Stadt ist weltberühmt für seine spirituelle Bedeutung, seit die Beatles hier in den Siebziger Jahren einen Monat lang meditierten. Am Abend Einchecken in Ihrem Rafting Beach Camp, direkt am Flussufer. Abendessen am Lagerfeuer.
8. Tag: Rishikesh
Früh am Morgen Yoga-Unterricht, um das in Haridwar Gelernte einzuüben. Nach dem Frühstück Aufbruch zu einem Rendez-vous mit dem wilden Fluss (fakultativ). Stellen Sie sich den Anforderungen des Flusses bis zur Schwierigkeitsstufe III auf einer Länge von 18 km. Danach gibt es Mittagessen im Camp. Der Nachmittag ist frei zum Sonnenbaden im Beach Camp. Abendessen am Lagerfeuer.
Hier können Sie einen individuellen Aufenthalt einfügen, um im luxuriösen Spa "Ananda in the Himalayas" eine Ayurveda-Kur zu machen.
Im Ayurveda gibt es sowohl Kuren die mehr den Wellness-Aspekt berücksichtigen, als auch Kuren bei medizinischen Indikationen. In jedem Ayurveda-Resort werden eine Vielzahl an Kuren und Anwendungen angeboten, die wir gern für Sie buchen.
Informationen über Ayurveda und zu möglichen Behandlungen finden Sie hier.
9. Tag: Rishikesh – Delhi
Zeitiger Aufbruch nach Haridwar mit dem Auto, um dort den Zug nach Delhi zu erreichen.
10. Tag: Aufbruch von Delhi
Rechtzeitiger Aufbruch zum Flughafen, zu Ihrer Weiterreise.

Vorgesehene Hotels

Yoga-Festival-Hotels
Stadt Nächte Hotels (3*) Hotels (4*)
Delhi 1 The Park The Oberoi Maidens
Haridwar 5 Hari Ganga Haveli Hari Ganga Haveli
Rishikesh 2 Vasundhra Palace Vasundhra Palace
Delhi 1 The Park The Oberoi Maidens
(Änderungen vorbehalten)

Reisepreis

Standard (3 Sterne-Hotels)Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 1.970,-
Superior (4 Sterne-Hotels)Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 2.180,-

Die Preise gelten für die Zeit des Yoga Festivals.

Im Reisepreis enthalten:

  • Privatreise ab/bis Delhi
  • Begrüssung am Flughafen bei Ankunft
  • Unterbringung in der gebuchten Kategorie, inkl. Frühstück
  • weitere Mahlzeiten gemäss Programm
  • Englischsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Alle Transfers in privatem, nicht-klimatisiertem Fahrzeug
  • 8 Yoga-Sessions gemäss Programm
  • Elefantenritt bzw. Jeepfahrt im Rajaji National Park
  • Alle Eintrittsgelder

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Langstreckenflüge
  • Visagebühren
  • Flughafensteuern
  • Weitere Mahlzeiten, Getränke
  • fakultative Flossfahrt in Rishikesh (Mindestteilnehmerzahl 4-6 Personen)
  • Ayurveda-Anwendungen**
  • Reiseversicherung
  • persönliche Ausgaben

**Preis für individuelle Verlängerung bzw. Ayurveda-Kur auf Anfrage.

Wir buchen auch gern Ihre Langstreckenflüge für Sie. Nennen Sie uns dazu bitte Ihren vollständigen Namen, den gewünschten Reisetermin und Ihren Abflughafen.