Spirituelle Erfahrung in Sri Lanka

Spirituelle Reise mit Templestay und Ayurveda, 8 Tage / 7 Nächte: Colombo | Dambulla | Kandy | Nuwara Eliya | Bandarawela | Badulla | Wadduwa | Colombo

Reiseverlauf

Tag 1: Colombo Flughafen - Dambulla
Frühmorgens Ankunft in Colombo. Nach einer kurzen Pause geht es dann weiter nach Dambulla (3 ½ Std.), das Sie am frühen Vormittag erreichen. Check-in im Hotel und Zeit zur freien Verfügung.
Während der Mittagspause/Nachmittags haben wir extra für Sie eine Kopf-, Hals- und Schulter-Massage im Ayurveda-Spa des Hotels arrangiert! Eine gute Möglichkeit, einen Vorgeschmack auf Sri Lanka’s traditionelles Medizinsystem Ayurveda zu bekommen:
Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine Exkursion nach Dambulla. Sie besichtigen die Tempelhöhlen mit ihren beeindruckenden Wandmalereien und Kultfiguren. Diese buddhistische Tempelanlage die aus dem 1. Jh. vor Christus stammt, ist einer der bedeutendsten Höhlentempel in Sri Lanka und eines der Welt-Kulturerben der Insel.
Übernachtung im Hotel Amaya Lake.

Tag 2: Dambulla - Anuradhapura - Mihintale
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Anuradhapura. Dort erwartet Sie eine Stadtbesichtigung der allerersten königlichen Hauptstadt Sri Lankas, Anuradhapura. Die Stadt Anuradhapura wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. von King Pandukhabayagegründet und war die erste Hauptstadt von Sri Lanka.
Anuradhapura ist eine archäologische Freude und enthält zahlreiche Denkmäler und Bauwerke von historischer Bedeutung. Die Stadt ist der Sitz der größten Dagobas des Landes und wird von den Buddhisten als heilig angesehen. Unter den wichtigsten Attraktionen findet man den heiligen Sri Maha Bodhi Baum, Thuparama-, Ruvanveli-, Jetavana- und Abhayagiri- Dagobas und weitere Klosteranlagen.
Nach der Mittagspause fahren Sie weiter in Richtung Mihintale, wo Sie eine der ersten und beeindruckendsten Klosteranlagen des buddhistischen Sri Lankas, bekannt als "die Wiege des Buddhismus Sri Lankas" besichtigen. Am Fuß des Berges befinden sich die Ruinen eines Hospitals mit Badeeinrichtungen und Steinwannen, in denen die Patienten in ätherischen Ölen gebadet wurden. In Stein gemeißelte Inschriften datieren diese Anlage zum 2. oder 3. Jh v. Christi.
Übernachtung im Hotel Amaya Lake

Tag 3: Dambulla - Kandy
Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Süden über Matale nach Kandy. In Matale besuchen Sie einen Gewürzgarten und eine Batikfabrik. Dann geht es weiter nach Kandy, wo Sie gegen Mittag im Hotel einchecken können.
Am Nachmittag geht es dann weiter mit einer Stadtrundfahrt durch das berühmte Bergkapital von Sri Lanka, das ab 1590 für 225 Jahre lang als Hauptstadt der Insel diente. Ausserdem besuchen Sie den Marktplatz von Kandy und einige der Kunsthandwerker. Gegen Abend besichtigen Sie den heiligen Zahntempel. Kandy ist weltweit bekannt, als der Aufbewahrungsort der heiligen Zahnreliquie von Buddha. Nach dem Tempelbesuch ist eine kulturelle und traditionelle Tanzvorführung vorgesehen.
Übernachtung im Hotel Citadel, Kandy.

Tag 4: Kandy - Nuwara Eliya - Bandarawela
Durch eine wunderschöne Berglandschaft fahren Sie heute nach Bandarawela über Nuwara Eliya. Unterwegs besuchen Sie eine Teeplantage mit angeschlossener Fabrik, wo es möglich ist die Verarbeitung der Teeblätter zu beobachten. Anschließend folgt ein kurzer Aufenthalt in Nuwara Eliya, der am höchsten gelegenen Stadt Sri Lankas (1.885 m), sowie ein Rundgang durch Nuwara Eliya mit seinem kolonialen Flair. Anschließend fahren Sie weiter nach Bandarawela, einem weiteren Bergerholungsort in Sri Lanka, wo Sie den Nachmittag zur freien Verfügung haben.
Übernachtung im Orient Hotel, Bandarawela.

Tag 5: Bandarawela - Badulla
Heute erwartet Sie ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis! Weiterfahrt nach Badulla, Hauptort der Provinz Uva, in schöner Berglandschaft umgeben von Teeplantagen. Dort besuchen Sie einen geheimnisvollen buddhistischen Tempel und unternehmen anschließend eine 3-4-stündige Wanderung durch Teefelder und Reisterassen, vorbei an typischen Dörfern und idyllischen Wasserfällen mit einem lokalen Begleiter. Am Nachmittag erreichen Sie dann ein kleines Dorf, dessen Tempel das Quartier für die heutige Nacht sein wird (Schlafsaal. Achtung! Sehr einfache Einrichtung. Keine eigenen Zimmer). Dort finden am Abend Meditationsübungen mit dem obersten Priester des Tempels statt. Abend gegessen wird dann bei einer einheimischen Familie.
Übernachtung im Tempel.

Tag 6: Badulla - Ratnapura - Wadduwa
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Wadduwa über Ratnapura. Ratnapura (Sinhala: „Stadt der Juwelen“) ist die Hauptstadt der Provinz Sabaragamuwa in Sri Lanka. Es liegt zwischen den südlichen Ebenen und dem den Bergen im Osten. Von hier führt einer der Pilgerwege zum Sri Pada; dem heiligen Berg. In der Umgebung ist der Sinharaja, der letzte verbliebene Regenwald auf der Insel. Ratnapura ist das wichtigste Zentrum für Edelsteine in Sri Lanka. Es werden überwiegend Rubine, Saphire und Katzenaugen abgebaut. In der Gegend von Ratnapura findet man häufig Edelsteinminen.
Am späten Nachmittag erfolgt die Ankunft in Wadduwa und das einchecken im Siddhalepa Ayurveda Resort. Hier haben Sie die Möglichkeit die wichtigsten Ayurveda Behandlungen kennen zu lernen.
Übernachtung im Siddhalepa Ayurveda Resort

Tag 7: Wadduwa
Früh am Morgen (07.00 - 08.00 Uhr) besteht die Möglichkeit an einer Yoga-Sitzung vor dem Frühstück teilzunehmen. Yoga, Meditation und Ayurveda sind drei Elemente, die das traditionelle und einfache Leben der Einheimischen bereichern.
Es folgt ein weiteres Ayurveda-Erlebnis: eine Körper-, Gesicht-, Hals und Schulter-Massage, 2,5 Stunden lang.
Im Ayurveda gibt es verschiedene Massagetechniken. Die klassische Anwendung der Ayurveda Massage ist die Ganzkörper-Massage, die so genannte Abhyanga. Diese Bezeichnung kommt aus dem Sanskrit und heißt so viel wie „Massage mit Öl“. Die Verwendung von viel duftendem, warmem Öl welches mit Kräuterextrakten vermischt wird, ist die große Besonderheit dieser Massage. Diese Anwendungen sind ausgleichend, harmonisierend und blutdrucksenkend. Diese Massagen also sind ideal für gestresste Menschen mit Neigung zu Bluthochdruck. Je nach Konstitution wird der Stirnölguss in Kombination mit einer Gesichts- und Kopfmassage ausgeführt.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Siddhalepa Ayurveda Resort

Tag 8: Wadduwa - Colombo
Transfer zum Flughafen, oder individuelle Fortsetzung Ihrer Reise.

Preise:

Bis 31. Oktober 2020Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 1.330,-
Preise für Einzelreisende, Gruppen sowie Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage.
Vom 20.12. - 10.01. und während der Kandy Esala Perahera (Esala Vollmond im Juli/August) werden Hochsaisonzuschläge erhoben.
Diese Preise dienen lediglich der Orientierung. Auf Grund individueller Gestaltung (Termin, Ablauf, Hotels, etc.) und Wechselkursschwankungen wird jede Reise nach Anfrage tagesaktuell kalkuliert.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:

  • Privatreise ab/bis Colombo
  • Übernachtungen in o.g. Hotels mit Frühstück und Abendessen (Mittagessen während des Badulla Trek am Tag 5)
  • Besichtigungen inkl. Eintrittskosten gemäss Programm
  • Sämtliche Transfers in klimatisiertem Fahrzeug mit englischsprachigem Fahrer-Reiseleiter (Deutsch auf Anfrage)
  • Ayurveda-Massage im Amaya Lake Hotel und Siddhalepa Ayurveda Resort gemäss Programm
  • Kulturelle Tanzdarbietung in Kandy

Nicht im Preis eingeschlossen:

  • Langstreckenflüge
  • Visum
  • individuelle Verlängerung in Strand- oder Ayurveda-Resort
  • zusätzliche Ayurveda-Anwendungen
  • nicht im Programm aufgeführte Leistungen
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben

Gern buchen wir auch die Langstreckenflüge für Sie. Teilen Sie uns dazu bitte die vollständigen Namen aller Reisenden, Ihren gewünschten Abflughafen und den genauen Reisetermin mit.